Kein Trainings- und Spielbetrieb beim SV Schopfheim

Liebe Eltern, Liebe Spieler,
bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020 findet beim SV Schopfheim kein Trainingsbetrieb statt. Dies gilt für alle Mannschaften!
Die Sportanlage ist durch die Stadt Schopfheim für jegliche Nutzung gesperrt!

Der Spielbetrieb des Südbadischen Fußballverband ruht ebenfalls bis mindestens Sonntag, 19. April 2020, wie es danach weitgergeht werden wir hier veröffentlichen.

-> Das Trainingsverbot beinhaltet auch, dass sich in dieser Zeit niemand auf dem Sportgelände im Oberfeld aufhält, auch nicht in kleinen Gruppen. Die Maßnahme soll die Verbreitung des Corona-Virus eindämmen und verlangsamen. Dies geht nur, wenn sich alle daran halten.

Wir wünschen euch allen alles Gute, bleibt Gesund!
Eure Jugendleitung des SV Schopfheim

Drucken

[ABGESAGT] Generalversammlungen am Freitag, 13.03.2020

Am Freitag, den 13. März 2020 finden die Generalversammlungen der Fußballabteilung statt.

Um 18:30 Uhr beginnt die Jugend-Jahreshauptversammlung im Sportheim im Oberfeld, danach um 20:00 Uhr beginnt die Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung.
Alle Spieler und Mitglieder sind herzlich Eingeladen!

 

Liebe Mitglieder,
Sehr geehrte Damen und Herren,
aus gegebenen Anlass und sich dauernd änderte Meldungen muss die Generalversammlung auf unbestimmte Zeit verschoben werden.
Dies gilt sowohl für beide Generalversammlungen am heutigen Tag.
Ihre Fußballabteilung

Drucken

SVS sucht Abteilungsleiter

Liebe Mitglieder, liebe Eltern, liebe Fußball-Familie,
wir, die Fußball-Abteilung, wenden uns heute an Euch mit einer Bitte.


Wie ihr bereits aus den Tagespressen gelesen habt, findet am Freitag, den 13.03.2020 um 20.00 Uhr die Generalversammlung der Abteilung Fußball statt. Davor wird die Jugendabteilung ihre Versammlung abhalten. Bei dieser Generalversammlung finden auch diesmal wieder Wahlen im Abteilungsvorstand statt.


Ein Verein kann nur in eine sichere Zukunft gleiten, wenn es ehrenamtliche Mitglieder gibt, die den Verein in den Funktionärspositionen kräftig unterstützen. Wir, die Abteilung Fußball sind an einem Punkt angelangt, an dem es uns bis heute nicht gelungen ist, genau diese Posten neu zu besetzen.
Deshalb heute der Aufruf an alle Mitglieder des Fußball-Abteilung und deren Angehörigen, sich zu melden, der es sich vorstellen zu können einen Posten in der Vorstandschaft- sowie der Jugendvorstandschaft zu übernehmen.

Ganz wichtig wäre die Besetzung des Abteilungsleiters, des stellv. Abteilungsleiters und eines Spielausschussvorsitzenden. In der Jugendvorstandschaft gibt es ebenfalls sehr wichtige Posten die zu besetzen wären. (u.a. Jugendleiter, Leiter Spielbetrieb, Pressewart)


Nochmals, es ist von existenzieller Bedeutung, dass sich Mitglieder- bzw. Freunde der Fußball-Abteilung melden, um dem Verein auch die Zukunft zu sichern. Weitere Informationen erhaltet ihr unter:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wir zählen auf Euch und hoffen auf Eure Unterstützung.
Der Fußball-Abteilungsvorstand des SV Schopfheim

Attachments:
Download this file (2020 Brief an Mitglieder.pdf)2020 Brief an Mitglieder.pdf[ ]127 kB

Drucken

Vorbereitungsspiele der Aktiv-Mannschaften (Winter 2020)

Unsere Aktivmannschaften starten in die Wintervorbereitung, Trainingsauftakt ist am Dienstag, 04.02.2020 im Oberfeldstadion.

Folgende Testspiele stehen auf dem Programm:

Freitag, 07.02.2020 - 19:30 Uhr - SG Malsburg/Marzell gg. SVS in Malsburg - 3:6
Samstag, 15.02.2020 - 16:00 Uhr - SVS gg. FC Schönau 2 im Oberfeldstadion - 3:0
Sonntag, 16.02.2020 - 15:00 Uhr - SVS gg. FC Kandern im Oberfeldstadion - abgesagt
Samstag, 22.02.2020 - 15:00 Uhr - SVS gg. T.I.G. Rheinfelden im Oberfeldstadion - 7:5
Dienstag, 25.02.2020 - 20:00 Uhr - SVS gg. FC Schönau im Oberfeldstadion 3:4
Samstag, 29.02.2020 - 16:30 Uhr - SVS gg. TuS Lörrach-Stetten 2 im Oberfeldstadion - 4:0
Dienstag, 03.03.2020 - 20:00 Uhr - SVS gg. Bosporus FC Friedlingen im Oberfeldstadion - 2:3
Samstag, 07.03.2020 - 15:00 Uhr - SpVgg Wehr gg. SV Schopfheim in Wehr (Kunstrasen)

Drucken

Pressebericht aus der Badischen Zeitung vom 09.01.2020

Auf dem Platz des Schopfheimer Sportvereins sind Randalierer Dauergäste

Der SV Schopfheim ärgert sich über ein zunehmendes Problem mit Vandalismus und bittet Anwohner genauer hinzusehen. Denn die Verursacher werden so gut wie nie erwischt.

BZ Foto Kura2

Es ist ein wiederkehrendes Bild auf dem Sportgelände im Oberfeld: Zerbrochene Flaschen, kaputte Tische, eingeschlagene Scheiben. Auf dem Sportplatz und beim Sportheim des SV Schopfheim treiben seit längerem vor allem nachts ungebetene Besucher ihr Unwesen. Die hinterlassen nicht nur Müll, sondern auch Schäden. Der SVS hat kaum eine Chance, die Übeltäter zu ermitteln. Das Problem nimmt zu – und der SVS bittet nun die Anwohner im Oberfeld, etwas genauer hinzusehen und hinzuhören und schneller zum Hörer zu greifen.Es passt ins Bild: Am Dienstagmorgen schickte die Polizei erst einen Bericht über einen Vorfall am Sportheim im Oberfeld. Unbekannte haben nachts ein Fenster eingeschmissen, sind ins Innere der SVS-Vereinsgaststätte geklettert – und haben nichts außer Süßigkeiten geklaut. Dabei haben sie aber einen ordentlichen Sachschaden hinterlassen.

Was nach einem Dumme-Jungen-Streich klingt, ist für den Vorsitzenden der SVS-Fußballer, Thomas Schulz, längst einer von vielen ärgerlichen Zwischenfällen rund ums Sportheim. "Wir werden hier seit Jahren immer wieder von Idioten heimgesucht", sagt Schulz, während er kopfschüttelnd vor dem notdürftig verrammelten Fenster steht. "Das hat schon vor langer Zeit angefangen, aber in den letzten Jahren wurde es immer schlimmer."

Weiterlesen

Drucken

SVS-Fußballer wollen sportlich in die Spur zurückfinden

Fußballabteilung des Sportvereins zieht Bilanz / Erste und Zweite Mannschaft bleiben derzeit hinter den Erwartungen zurück.

Die Fußballer des SV Schopfheim wollen in der Rückrunde angreifen: Sowohl die "Erste" als auch die Reserve sind sportlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben und sollen mit Start der zweiten Spielzeitenhälfte wieder zurück in die Spur finden. Die SVS-Verantwortlichen setzen dabei – und vor allem auch in Zukunft – auf ihren Nachwuchs. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag im Sportheim deutlich.

Sportliche Bilanz: "Wir hatten uns mehr erhofft, als zu Buche steht", erklärte der Fußballer-Vorsitzende Thomas Schulz in seinem Rückblick. Eigentlich wollte die Erste Mannschaft nach Platz zwei in der Vorsaison in diesem Jahr um den Aufstieg in die Bezirksliga mitspielen, zur Zeit steht sie nur auf Platz 8 der Kreisliga A. Noch härter getroffen hat es die "Zweite": In der Kreisliga C steht das Team am Tabellenende, nachdem die Vorsaison auf Platz 3 endete. In beiden Mannschaften, so berichtete Tessy Reda als stellvertretender Abteilungsleiter, waren personelle Engpässe die Hauptursache. Die Rückrunde soll nun mit Anstand über die Bühne gebracht werden, spätestens im Sommer wollen beide Teams – teilweise durch neue Spieler verstärkt – wieder voll angreifen.

Bei diesem Vorhaben setzt der SVS voll auf die Jugend, im Sommer werden sechs Spieler aus der A-Jugend in die aktiven Teams übernommen. Dass das nicht die schlechteste Idee ist, beweist ein Blick auf das sportliche Abschneiden des Nachwuchses: Die A-Jugend führt die Tabelle der Kreisliga A an, die übrigen Teams von der E- bis zur B-Jugend spielen ebenfalls in ihren Ligen vorne mit.

Ausblick: Auf lange Sicht soll die Erste Mannschaft wieder in der Bezirksliga etabliert werden. Tessy Reda kündigte dazu auch Neuzugänge an. Damit das Umfeld stimmt, wird das Projekt Sportheim-Neubau gemeinsam mit dem Gesamtverein vorangetrieben. Es fehlen noch Förderzusagen, ansonsten steht die Finanzierung und ist – so Tessy Reda – auch im angepeilten Kostenrahmen von 1,2 Millionen Euro. Um bei Aktionen wie den Altpapiersammlungen, Bewirtungen und Arbeitseinsätzen personell besser aufgestellt zu sein, planen die SVS-Fußballer eine Satzungsänderung: In den Vereinsstatuten soll festgeschrieben werden, dass jedes Mitglied ein gewisses Zeitkontingent an Arbeitseinsätzen leisten muss. "Damit wollen wir die entlasten, die sowieso immer helfen", erklärte Thomas Schulz. Apropos Arbeit: Davon gibt es bei den Kickern genug. "Wir suchen ständig Trainer, Betreuer, Schiedsrichter und weitere Helfer für verschiedene Aufgaben", so Thomas Schulz.

Wahlen: Im Amt bestätigt wurden Tessy Reda (Stellvertretender Abteilungsleiter), Marco Cammarano (Spielausschuss), Jasmin Herzog (Protokoll) sowie die Beisitzer Daniel Reh, Harald Radtke, Sebastian Reif, Adriano Nuciforo und Fritz Trefzger.

(Quelle: https://www.badische-zeitung.de/schopfheim/svs-fussballer-wollen-sportlich-in-die-spur-zurueckfinden) / Badische Zeitung, 02.04.2019, Nicolai Kapitz

Drucken

  • 1
  • 2